Diese Grafik gibt an wo Sie sich befinden Diese Grafik gibt an wo Sie sich befinden Diese Grafik gibt an wo Sie sich befinden Diese Grafik gibt an wo Sie sich befinden Diese Grafik gibt an wo Sie sich befinden Diese Grafik gibt an wo Sie sich befinden

Willkommen auf unserer Homepage!

Dr. Kerstin Büttner
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Zytologin

Anschrift und Impressumsdaten
Von-Brandis-Str. 2, 52064 Aachen
Telefon: 0241. 817 20
Telefax: 0241. 87 23 59
eMail:

Ärztekammer Nordrhein (Berufsordnung)
Steuernummer: 202/5050/1151

Auf den folgenden Seiten stelle ich Ihnen unser Team und unser Angebot vor.

Buettner Portrait

Das Team

Um Ihnen einen angenehmen Besuch in unserer Praxis zu ermöglichen, stehen Ihnen vier Arzthelferinnen zur Verfügung. Durch angemessene Terminvergabe entstehen selten längere Wartezeiten.

Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Ein bunt gemischtes Team, bei dem das Wort Teamarbeit ganz groß geschrieben wird.

Ihre Krebsvorsorgeabstriche werden von Zytologieassistentinnen begutachtet. Für die Fertigstellung ist ein Team junger Studentinnen verantwortlich.

Krebsvorsorgeuntersuchungen: Einmal im Jahr hat jede Frau ab 20 das Anrecht auf eine Krebsvorsorgeuntersuchung mit Abstrichentnahme, Tastuntersuchung des inneren Genitale und Brustuntersuchung.

Das Team

 
Ab dem 50. Lebensjahr gehört der Stuhltest dazu. Durch die Einführung des Krebsvorsorgeabstrichs konnte der Gebärmutterhalskrebs drastisch reduziert werden. Seit 1994 ist hierfür ein Virus (Human papilloma virus) anerkannt. Viele Menschen haben eine Infektion mit diesem Virus, zeigen aber keine Krankheitssymptome.

In unserem Labor wird ein Test (Digene) zur Erkennung dieses Virus durchgeführt. Dies gehört nicht zur Krebsvorsorge und muß als IgeL-Leistung selbst bezahlt werden.

Verhütung: In unserer Praxis finden Beratungsgespräche rund um die Verhütung statt.

Brustkrebs: In Westeuropa ist dies die häufigste Krebserkrankung der Frau. Neben der Brustuntersuchung leiten wir Sie zur Selbstuntersuchung an. Zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr ist ein Mammografie-Vorsorgeprogramm ins Leben gerufen worden. Hierzu werden die Frauen alle zwei Jahre eingeladen. Für die jüngere oder ältere Frau steht der Brustultraschall als IgeL-Leistung in unserer Praxis zur Verfügung.

Mutterschaftsvorsorge: Wir führen die komplette Mutterschaftsvorsorge incl. CTG und Blutzuckerbelastungstest durch. Bei Schwangerschaftskomplikationen ziehen wir die Ultraschallspezialisten Dr. Marquet oder Dr. Jörn hinzu.

Gebärmutterkrebs: Sollten nach den Wechseljahren noch einmal Blutungen auftreten, könnte dies ein Hinweis auf eine Gebärmuttererkrankung sein. Mit dem Vaginalen Ultraschall können diese Veränderungen sehr gut aufgedeckt werden. Liegen keine Symptome vor, wird dies nicht von der Krankenkasse übernommen und kann als IgeL-Leistung in Anspruch genommen werden

Wechseljahre und Hormone: Rund um die Hormontherapie ist in den letzten Jahren eine heftige Diskussion entfacht. Leichte Beschwerden behandeln wir gerne homöopathisch oder pflanzlich. Bei stärkeren Beschwerden werden Hormonpräparate eingesetzt nach der Regel: »So wenig wie möglich, so viel wie nötig«.

Psychosomatik: Viele körperliche Beschwerden lassen sich alleine oder leichter behandeln, wenn man die seelischen Ursachen mit in die Behandlung einbezieht. Begleitend durch ständige Fortbildung in der Psychosomatik bieten wir Ihnen gerne diese Hilfe an. In vielen Fällen spart man unnötige Medikamente oder Operationen auf diesem Weg ein.

Impfung: Als Impfarzt prüfen wir Ihren aktuellen Impfpass und frischen diese, falls nötig, auf. Sie sollten also zu jeder Untersuchung den Impfpass mitbringen.

Pipettierung HPV-Impfung: Seit 2007 steht uns auch die HPV-Impfung (Human papilloma virus) zur Verfügung. Dieser wird zunächst bei jungen Mädchen vor Aufnahme des Geschlechtsverkehrs angewendet. Auch junge Frauen, bei denen der Virus nicht nachgewiesen wird, können von der Impfung profitieren.

Die Krebsvorsorgeabstriche, Brust- oder Vulvaabstriche werden in unserem Einsendelabor von technisch versierten Zytologieassistentinnen geprüft. Auffälligkeiten oder schwierige Abstriche werden von den zytologisch tätigen Ärzten geprüft und befundet.

Durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen und Qualitätszirkeln optimieren wir unsere Qualität. Zusätzlich werden interne und externe Qualitätskontrollen durchgeführt.

Als Zusatzuntersuchungen bieten wir den HPV-Test (Quiagen) und die Dünnschichtzytologie (Surepath) an.

Weiterhin bieten wir Ihnen auch den molekularbiologischen Test CINtec©-PLUS.

Mikroskopie Service:

  • Kostenloser DFÜ-Befundtransfer

  • Kostenloser Transport von Material und Befunden

  • Kostenlose Bereitstellung der Verbrauchsmaterialien

  • Regelmäßiger Recall auffälliger Befunde

Täglich von 8.30-12.30 Uhr nach Vereinbarung und telefonisch nach der Sprechzeit.

Bei akuten Beschwerden sind wir auch ohne Termin für Sie da.

Anfahrt:

  • mit dem Bus vom Busbahnhof: Linie 12, 25, 35, 45, 55 Richtung Vaals, Haltestelle »SCHANZ«
  • mit dem Zug: Haltestelle »SCHANZ« mit allen Zügen von oder nach Düsseldorf und die Euregiobahn
  • Parkplätze gegenüber

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Russisch

Wegbeschreibung aut Google Maps

 
Preload Picture Preload Picture Preload Picture Preload Picture Preload Picture Preload Picture